Jeden Samstagnachmittag organisieren wir auf Kinder und Jugendliche zugeschnittene Programme. Ob spannende Abenteuer draussen oder gemütliche Spiele drinnen, den Kindern ist beste Unterhaltung garantiert!

Meistens sind die Mädchen- und Knabengruppen getrennt, um beiden ein den Interessen entsprechendes Erlebnis zu ermöglichen. Wir sind oftmals im Allschwiler Wald unterwegs, um knifflige Rätsel zu lösen oder spielen auf dem Sportplatz. Auch drinnen gibt es viel zu erleben, wir machen spannende Gesellschaftsspiele oder basteln die lustigsten Sachen.

Es gibt aber auch zahlreiche Anlässe, bei denen sich die ganze Abteilung trifft und gemeinsam viel Spannendes erlebt. So kämpfen die Kinder im Herbst zum Beispiel gegen Gangster und Ganoven an und versuchen, die Herbstmesse zu retten, um sich anschliessend bei den 'Botschauti' amüsieren zu können.

Während der Weihnachtszeit müssen die Kinder dem ‚Santiglaus’ helfen, seine Geschenke wieder zu finden oder seine Rentiere wieder einzufangen. Der Jahresabschluss wird in besinnlichem Rahmen bei der Waldweihnacht gefeiert. In aller Kälte sitzen wir am Lagerfeuer und singen erwärmende Weihnachtslieder und reflektieren über das vergangene Jahr.

Wir  betätigen uns auch jährlich an einer Spendenaktion, bei der wir mit einem Budget von 50 Fr. durch den Verkauf von Bastel- und Backware einen möglichst hohen Erlös zu erzielen versuchen. Dieser kommt dann einer von uns ausgesuchten sozialen Spendenorgani-sation zugute.

Um genügend finanzielle Mittel zur Verfügung zu haben, können Kinder, Leiter und Eltern zweimal im Jahr bei der Zeitungssammlung kräftig anpacken. Hierbei sammelt das Cevi Allschwil-Schönenbuch im Rahmen einer mit der Gemeinde vereinbarten Aktion einen Tag lang das Altpapier von ganz Allschwil ein. Das dabei gewonnene Geld fliesst vorwiegend in die Lagerkasse und ermöglicht es uns so, unsere Lager für die Teilnehmer günstiger durchzuführen.

Die Lager finden zweimal im Jahr statt, eines am Pfingstwochenende und das zweiwöchige Sommerlager zu beginn der Sommerferien.

Während dieser Lager erleben die Kinder zahlreiche Abenteuer zu einem bestimmten Lagerthema. Wir scheuen uns nicht davor, mit unseren selbst gebauten Zelten in der freien Natur zu übernachten und uns nächtelange Kämpfe gegen verschiedenste Bösewichte zu liefern. Neben langen Abenden am Lagerfeuer mit ausgelassenen Liedern gibt es zum Beispiel bei schlechtem Wetter auch gemütliche und ruhige Momente im Lagerhaus. Jüngere und Ältere Kinder sollen gleichermassen auf ihre Kosten kommen.

Insbesondere während des Sommerlagers, das volle zwei Wochen dauert, können Kinder die tolle Gemeinschaft erleben, Kontakte knüpfen und dank des vielseitigen Programms viele Eindrücke und Erfahrungen sammeln. So gibt es im Sommerlager unter anderem Geländespiele und Übernachtungen im Wald, Stadt - und Badeausflüge, aber auch Abende drinnen, wo man sich einfach mal von den Strapazen erholen und ausspannen kann. Zum Beispiel während des Casino-Abends, wo in vornehmem Rahmen um Spielgeld gespielt wird oder beim Beauty-Abend, wo die Leiter die Kinder mit Schokoladencrème-Massagen, Schaumrasuren etc. verwöhnen. Die Kinder lernen auch, Verantwortung zu übernehmen, wenn sie beispielsweise beim „Knöpfli-Tag“ im Stil eines Rollentauschs selbst ein Programm für die Leiter auf die Beine stellen dürfen. Abgerundet wird jedes Lager von einem bunten Abend, wo wir die lustigsten Begebenheiten nochmals hochleben lassen.

Das Pfingstlager ist die ideale Gelegenheit, um erste Lagerluft zu schnuppern! Während 3 Tagen findet hier ein zusammenhängendes Erlebnisprogramm statt, bei dem wir Teil einer erlebnisreichen Geschichte werden. Ein Wochenende voller Spass, Spannung und Unterhaltung ist garantiert. Die Kinder können einfach mal reinschauen und sich selbst ein Bild vom Cevi Allschwil machen!